Sonntag 24.08.2008:

Alles schnurchelt, nur ich werde gegen 5:00am wach weil mir kalt ist und kann nicht mehr richtig einschlafen. Um 6:30am allgemeines aufstehen. Frühstück gibts wegen brrrr innen - eng, aber es geht. 4 Leute heizen ganz gut, Heizung überflüssig. 8:30am alles fertig, Abfahrt zum Royal Tyrell Museum. Wir sind so ziemlich die ersten auf dem Parkplatz, kein Wunder, das Museum macht erst um 9:00am auf. Also vorher noch schnell den Self Interpretative Trail (gleichzeitig ein Earthcache, hihi). Danach ins Museum, $30.- Eintritt für uns 4. Lohnt sich aber - Klasse gemacht! Um 11:15am gibts einen Snack im Restaurant, dann fahren wir weiter zum Horsethief Canyon Viewpoint. Es hat bereits 28 und ist schwül. Blick runter: sehr beeindruckend, aber irgendwie sind wir heute schon genug gelaufen, also wieder einsteigen, kehrt Marsch zurück, durch Drumheller durch, wir wollen zu den Hoodoos.

Zwischenstop an der Rosedale Suspension Bridge. Eine Hängebrücke die wunderbar schaukelt, 117m lang, mit Gitterrostboden über den Red Deer River. 2 km weiter ein kleiner Cache in Cambria, bei dem schon länger keiner mehr war - wir retten 3 Travelbugs. Bei den Hoodoos geht's zu, trotzdem gelingt uns der dortige Earthcache.

Weiter zur Atlas Coal Mine. Aber nix für uns. Die wollen $21.- für 100m Fahrt in der Grubenbahn (alles im Freien) und das Erklettern ihres Holzgerüstes - viel zu warm und die Fliegen sind oberlästig! Lieber zurück nach Drumheller und abkühlen im Wal-Mart. Um 6:00pm um $119 ärmer, aber erfrischt zurück zum Campground. Camper (Zelt) aufbauen und wieder bewohnbar machen geht schon schneller. Jetzt geht's ans duschen. Für $1.- können 2 Leutchen bequem sauber werden. Noch ein Abendsnack, Bettenbauen, FIN